Aktuelle Zeit: Samstag, 21. September 2019, 19:04




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
 Batterie 
Autor Nachricht
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. Oktober 2005, 22:08
BeitrÀge: 967
Wohnort: Wien
Beitrag Batterie
Hello Viller!

Sagt mal ..
Ich hab fĂŒr meine Deauvi eine neue Batterie benötigt, hab die beim HĂ€ndler jetzt bestellt und auch bekommen (125 Euronen)
Was ich aber nicht wusste, der Mechaniker hat mir gesagt, dass ABS Maschinen eine andere (stÀrkere Batterie) drinnen haben als die nicht ABS Maschinen.

Stimmt das :?: :?:

Ich hab jetzt eine YTZ14S drinnen (die gleiche wie Andy-H mit seiner 2003 Ville :roll: ) . Meine alte Batterie war rot, die ist jetzt weiß, die alte hatte den Zusatz "MF" gleich nach dem "S" stehn, die weiße hat jetzt das MF klein am oberen Rand.
Hat jemand von euch eine NICHT ABS Maschine und weiß welche Batterie er drinnen hat?
WĂŒrd mich mal interessieren ...
Thx! :-)

_________________
>>> Oberadministrator <<<


Dienstag, 12. April 2011, 09:12
Profil
Oberguru
Oberguru

Registriert: Samstag, 5. September 2009, 15:20
BeitrÀge: 1249
Wohnort: Hohenau an der March
Beitrag Re: Batterie
Hallo Chatty,
Ja das stimmt! ABS Maschinen haben eine stÀrkere Batterie verbaut.

Wie die Bezeichung aber jetzt genau lautet, hab ich KEINE Ahnung.

Lg Anton

_________________
Lg Anton

Deauville Freunde Patch sind noch VerfĂŒgbar! Einfach PN an Mich!

Bild


Dienstag, 12. April 2011, 11:18
Profil
Oberguru
Oberguru
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 19. September 2007, 09:46
BeitrÀge: 1543
Wohnort: Bregenz
Beitrag Re: Batterie
mir ist nicht klar, warum eine abs-maschine eine stĂ€rkere bakterie haben soll... braucht das abs-steuergerĂ€t beim hochlauf soviel mehr strom, daß eine stĂ€rkere nötig ist?

grundlegend ist nur die ah-angabe der bakterie wichtig, sind eh' alle 12V bei motorrĂ€dern, eine 6v fĂŒr oldtimer wirst ja wohl nicht bestellt haben...

farbkennzeichnung gibt es bei bakterien keine, anhand der typenbezeichnung solltest vom hersteller die leistungsdaten der bakterie abfragen können, also aufbau, nennkapazitĂ€t (ah) und ob wartungsfrei oder sonstwas wie polanordnung etc., interessant sind startstrom, zellenspannung etc. damit im notfall die bakterie mit einem modernen prĂŒfgerĂ€t kontrolliert werden kann...

und nicht an den polen lecken! schon gar nicht an beiden gleichzeitig! :biggrin:

_________________
Bild
einmal honda, immer honda! drei deauvilles in einem motorrad: Honda Goldwing GL1500/6SE!

die homepage fĂŒr alle motorradverrĂŒckten!!! da könnt ihr noch was lernen!!!


Dienstag, 12. April 2011, 11:34
Profil Website besuchen
Junior-Admin
Junior-Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2005, 21:11
BeitrÀge: 5401
Wohnort: Heiliges Land Tirol
Beitrag Re: Batterie
Hallo Chattty,

Du bist schon bei der richtigen Batterie, die passt auf viele Modelle,
auch auf die 700hunderter ABS :wink:

Das mit der stÀrkeren Batterie betrifft die BMW MotorrÀder mit Integral ABS

http://zsf-motorrad.de/product/9085

Gruß Martin

_________________
Achtung Hufe, Schaf links!


Dienstag, 12. April 2011, 19:08
Profil
Oberguru
Oberguru

Registriert: Samstag, 5. September 2009, 15:20
BeitrÀge: 1249
Wohnort: Hohenau an der March
Beitrag Re: Batterie
Hallo Chatty,
hab jetzt im FH nachgesehen. Hier steht aber nur, dass bei der 700er eine 12V/11,2Ah Batterie verbaut ist. Ob nun NT700V oder NT700VA geht nicht hervor. Daher glaube ich, dass beide Versionen die gleiche Batterie haben und möchte meine erste Antwort revidieren und Berichtigen.

Einzig das es eine GEL Batterie ist, ist Mir von meinem HH gesagt worden. Hier muss beim Laden darauf geachtet werden.

Lichtmaschine: 0,452KW / 5.000U/min

Lg Anton

_________________
Lg Anton

Deauville Freunde Patch sind noch VerfĂŒgbar! Einfach PN an Mich!

Bild


Dienstag, 12. April 2011, 19:22
Profil
Profi
Profi

Registriert: Samstag, 4. September 2010, 20:52
BeitrÀge: 123
Wohnort: Graz
Beitrag Re: Batterie
Habe mir im JĂ€nner eine Batterie ĂŒber einen Bekannten direkt von Jxxxxxx Cxxxxxxx besorgen lassen.
Varta Funstart AGM 511902023 A514 entspricht TTZ14S-BS

Liste 87,24
-Rabatt 55%
StĂŒckpreis 40,76
+ Umweltbeitrag 1,6
+20% MWst
Kaufkosten 48,91 :lol: :lol:

Habe zuvor bei den Recherchen sehr große Unterschiede bei den Anbietern gesehen.
Also es zahlt sich jedenfalls aus ein zwei Minuten zu riskieren.
Der Sprit ist sowieso schon so teuer :roll: :roll:

FĂŒr alle Kollegen aus Wien und Umgebung eine offizielle Quelle die auch schon ohne Verhandlungen akzeptable Preise macht.

http://zweiradprofi.at/index.php?page=s ... Itemid=128

511902 / YTZ14S-4 / YTZ14S-BS
Preis pro Einheit (StĂŒck): €284.84
€79.00 (inkl. 20 % MwSt.)
Sie sparen: €205.84

12V 11 Ah
Maße: L x B x H
150 x 87 x 110 mm

LG
Bernhard

_________________
Der Weg ist das Ziel

NTV 700 Gelb 2010 - 2012
R1200GS Gelb 2012 - ????


Dienstag, 12. April 2011, 20:50
Profil
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 25. Oktober 2005, 22:08
BeitrÀge: 967
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Batterie
Hello!

Danke fĂŒr die Antworten

Spannend. mein Honda HĂ€ndler hat gemeint es gibt keine GEL Batterien. die einzige GEL Batterie fĂŒr MotorrĂ€der kommen fĂŒr eine BMW. Die Deauville hat keine GEL Batterien
Ist super wenn jeder was andres sagt *grml*
Aber dann hab ich ja offensichtlich die richtige Batterie. Spannend, dass Andy-H die gleiche fĂŒr seine 650er Ville hat (ich glaub ohne ABS) *g*

Soll man sich auskennen :roll:
Habs gestern fertig aufgeladen und werds dann vielleicht morgen mal einbauen und schauen was die Ville nach dem Winter meint.
BT023 sind auch schon bestellt fĂŒr vorne/hinten :-)

lg
Andy

_________________
>>> Oberadministrator <<<


Mittwoch, 13. April 2011, 12:00
Profil
Vollprofi
Vollprofi
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 4. November 2010, 12:36
BeitrÀge: 363
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Batterie
Hi,

in meiner Deauville (NT700VA) ist die Batterie liegend eingebaut.
Und daher nehme ich doch stark an, dass es sich um eine Glasfaser/Gel Batterie handelt.
Lt Datenblatt ist es eine YTZ14S.

Mein VerstÀndnis ist folgendes:
Prinzipiell bestehen Batterien ja aus Bleiplatten und einem Elektrolyten dazwischen, dh bei einer herkömmlichen Batterie ist der Elektrolyt SchwefelsÀure.
Neuerdings erzeugt man auch Gelakkus (Elektrolyt durch KieselsĂ€ure gebunden, daher gibt es dann innerhalb des Akkus keine SĂ€urschichtung mehr - dichtere SĂ€ure unten, dĂŒnnere oben). Solche Akkus haben den Vorteil, dass sie aufgrund ihrere geschlossenen Bauform wartungsfrei sind (liegender Einbau).
Bei Glasfaserakkus ist der Elektrolyt in einer Glasfasermatte gebunden. Daher kann auch hier nichts ausrinnen, und ein liegender Einbau ist möglich.
Glasfaserakkus können höhere Ströme als Gelakkus liefern (ist beim Starten wichtig, fÀllt beim Motorrad aber nicht so ins Gewicht)

Allerdings sollten moderne Akkus nur mit entsprechenden LadegerÀten auf/nachgeladen werden, da sie falsche (zu hohe) Ladeströme nicht vertragen.

Reinhold


Mittwoch, 13. April 2011, 13:17
Profil
Oberguru
Oberguru

Registriert: Samstag, 5. September 2009, 15:20
BeitrÀge: 1249
Wohnort: Hohenau an der March
Beitrag Re: Batterie
Info!

Weiteres Merkmal von Außen ob GEL oder SĂ€urebatterie.

SĂ€urebatterie hat seitlich eine kleine Bohrung, wo ein EntlĂŒftungsschlauch angeschlossen gehört.

GEL Batterien, sind vollkommen geschlossen.

Lg Anton

_________________
Lg Anton

Deauville Freunde Patch sind noch VerfĂŒgbar! Einfach PN an Mich!

Bild


Mittwoch, 13. April 2011, 19:50
Profil
Amateur
Amateur
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 19. September 2011, 09:20
BeitrÀge: 27
Wohnort: 4842
Beitrag Re: Batterie
Hallo Villers !
Hab im Vorjahr eine NT 700 Bj. 2007 erstanden und war Anfang Juni 5 Tage im Tessin unterwegs.
Wieder daheim war eine Woche Fahrpause. Beim nÀchsten Start war Toten stille, kein Saft aus der Batterie.
Nach 2 Tagen des Aufladens war der Ampermeter immer noch von 2 auf 1 statt auf null. Wer weiss mehr ?
Ich nehme an, daß der Akku nicht mehr iO. ist, doch zzt. genug Strom liefert, um starten zu können.
Eine neue Banner-Batterie des Typs mit der Art.Nr. 51101 wĂŒrde bei "Profi-Reifen " € 63,- kosten.
Dankend fĂŒr ein Info !

LG
hubert 1851

_________________
Mit der Linken zum Bikergruß

1851 Hubert


Donnerstag, 5. Juli 2012, 19:14
Profil
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch, 18. April 2007, 08:55
BeitrÀge: 4232
Wohnort: Horn
Beitrag Re: Batterie
Wie alt ist die Batterie?
Die Dinger halten leider nicht ewig. (Bei meiner gebraucht gekauften Deauville musste ich in den 5 Jahren 1x in eine neue Batterie investieren).
Einige sind davon ĂŒberzeugt, dass sie ĂŒbern Winter ausgebaut und im "warmen" Keller immer wieder mal aufgeladen werden sollten, wenn sie ein wenig lĂ€nger funktionieren sollen. In diesem Sinne könnte es sein, dass du eigentlich nichts Ungewöhnliches erlebst.

Wir haben aber auch einige Kollegen hier, die schon diverse Erfahrungen mit Kriechströmen oder heimlichen Verbrauchern hatten. In einem derartigen Fall wĂ€re es evtl sinnvoll, die Batterie abzuklemmen und nach dem Aufladen zu checken, ob die Spannung auch ohne irgendeinen Verbraucher (weil ja grad nix angeschlossen ist) abfĂ€llt. Wenn ja -> Batterie kaufen, wenn nein -> mĂŒhevolle Suche nach dem Bauteil, der da heimlich nuckelt ...

_________________
Liebe GrĂŒĂŸe aus dem Waldviertel
Gerhard

2007 - 2011 NT650 Deauville ... 37.000 km
2012 - lfd. XL1000 Varadero .... 69.000 km


Bild


Donnerstag, 5. Juli 2012, 20:39
Profil
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 29. August 2010, 20:03
BeitrÀge: 4057
Beitrag Re: Batterie
hab das bei meiner alten batterie auch festgestellt. die batterie ist von einem mal zum anderen gestorben :-( sag immer dazu "herzinfakt der batterie".
sie steht zwar bei meinem vater noch herum, der sie gelegentlich auflĂ€dt. sie hĂ€lt zwar die spannung, aber wenn leistung abgefragt wird (einfach ein 55w lamperl anschließen) fĂ€llt das batteriechen zusammen.

@sani: ich glaub das mit dem ausbauen ĂŒber den winter und gelegentlich aufladen verlĂ€ngert die lebensdauer. kommt natĂŒrlich drauf an, wie kalt es der batterie am "abstellplatz" wird.
wir franz beschrieben hat, hat er nix gemacht und hat sein moperl nach der winterpause ohne schwierigkeiten angeworfen. vielleicht hat die bmw auch ein 100aH batterie vom 530d drinnen - das weiß ich nicht. *hihi*

ich bau auf alle fÀlle die batterien (700er von meinem binchen und 650er von mir) aus und stell sie in den keller - gelegentlich (alle 1 1/2 monate mal kurz ans ladegerÀt).
hat auch den vorteil, dass der diebstahlschutz ein bissi grĂ¶ĂŸer ist. nix batterie - nix anspringen - nix "besitzwechsel ohne meine einwilligung".

bei den preisen gibt es enorme unterschiede. da muß man herumgooglen und fragen.

_________________
Liebe GrĂŒĂŸe - GĂŒnter

Yamaha Diversion 600 von 05/2010 bis 03/2011 - KM: 1.778
Honda Deauville 650 von 03/2011 bis 03/2016 - KM: 48.317
Honda Deauville 700 von 03/2016 bis 07/2018 - KM: 12.000
Honda Deauville 700 von 07/2018 bis jetzt


Freitag, 6. Juli 2012, 06:40
Profil
Oberguru
Oberguru
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 29. August 2011, 09:25
BeitrÀge: 1470
Wohnort: 6900 Bregenz
Beitrag Re: Batterie
schon sehr interessant was es da alle gibt :wink:

Ich habe meine Batterie im Winter nicht ausgebaut, ist aber ohne Murren sofort angesprungen. (Bau-jahr 2007 NT700VA)

_________________
Allzeit gute Fahrt !

GrĂŒĂŸe Mauk


Freitag, 6. Juli 2012, 07:51
Profil
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag, 20. September 2005, 06:26
BeitrÀge: 1619
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Batterie
muß chatty ein wenig berichtigen :unknown:

meine ist bj 2004 die hat eine stÀrkere batterie da sie mit "dauerlicht" ausgestattet ist und auch eine stÀrkere lichtmaschine als die vorgÀnger

:D
LG
Andy-H

_________________
:-) der weg ist das ziel ;-)

http://www.rian.at
http://www.deauville.at
http://www.honda-deauville.at
http://www.honda-deauville.eu


Freitag, 6. Juli 2012, 13:35
Profil Website besuchen
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag, 29. August 2010, 20:03
BeitrÀge: 4057
Beitrag Re: Batterie
@andy-H: super, das licht deiner ville brennt dauernd. das ganze jahr




:biggrin: :versteck:

_________________
Liebe GrĂŒĂŸe - GĂŒnter

Yamaha Diversion 600 von 05/2010 bis 03/2011 - KM: 1.778
Honda Deauville 650 von 03/2011 bis 03/2016 - KM: 48.317
Honda Deauville 700 von 03/2016 bis 07/2018 - KM: 12.000
Honda Deauville 700 von 07/2018 bis jetzt


Freitag, 6. Juli 2012, 14:40
Profil
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Modifikationen von Chatty